Alevitische Theologie in Deutschland -- Online-Workshop hat am 17. September stattgefunden

09.10.2020

Online-Workshop „Ausbildung alevitischen Personals an deutschen Universitäten – Bedarfe und Perspektiven“

Alevitische Theologie in Deutschland

„Die Aleviten sind Teil unserer gemeinsamen Heimat Deutschland – und sie gestalten diese Heimat seit Jahrzehnten aktiv mit. Dies und auch die langjährige konstruktive Rolle der größten alevitischen Vertretung, der der Alevitischen Gemeinde in Deutschland e. V.(AABF), in der Deutschen Islam Konferenz gilt es anzuerkennen und wertzuschätzen."

Mit diesen Worten eröffnete Dr. Markus Kerber – Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat – am 17. September 2020 den Online-Workshop „Ausbildung alevitischen Personals an deutschen Universitäten – Bedarfe und Perspektiven“. Das gemeinsame Ziel besteht darin, dass der Bund, die Länder, die AABF sowie die Universitäten – Hamburg und Tübingen – in einem vereinigten Prozess den Ausbau alevitischer Theologie etablieren und fördern. Hierzu wurden zahlreiche Gäste aus Deutschland, Österreich und der Türkei eingeladen. Wir freuen uns, dass die Professorin für Alevitische Theologie, Dr. Handan Aksünger-Kizil, Universität Wien, sowie ihr Team mit Dr. Hüseyin Ciçek, Dr. Deniz Coşan-Eke, Mag. Serdar Yilmaz, MA und Dr. Cem Kara an diesem Prozess konstruktiv mitwirken dürfen.

Nähere und ausführliche Informationen finden Sie hier.