Bild: Gruppenfoto der Mitarbeiter*innen

© Pasan Heco

Forschung

Die Forschung in der Islamischen Religionspädagogik beschäftigt sich mit der Lebenswelt der Muslim*innen in Europa. Die Lebenswirklichkeit und Fragestellungen, welche die Muslim*innen aus ihren eigenen Traditionen nicht kennen, bilden die Grundlage für die religiöse Bildung in ihrem neuen Kontext. Mit ihren Forschungsergebnissen ermöglicht die Islamische Religionspädagogik eine Begegnung der Islamischen Theologie mit der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen und leistet einen aktiven Beitrag zu den Reformbemühungen in der islamischen Community.

Ziele

  • Islamische Religionspädagogik im Horizont der neuen Lebenswelt der Muslim*innen konturieren und im europäischen Kontext weiterentwickeln,
  • religiöse Bildung der muslimischen Schüler*innen unter den Voraussetzungen einer pluralen, säkularen Gesellschaft analysieren,
  • die theologischen und gesellschaftlichen Ursachen der Radikalisierung unter den muslimischen Jugendlichen untersuchen,
  • die Hintergründe der religiösen Orientierung muslimischer Schüler*innen in der Gesellschaft wahrnehmen und begleiten,
  • das Verhältnis zwischen Religion und Wissenschaft unter den europäischen Bildungstraditionen reflektieren.