Call for Papers: „Nachhaltiges Lernen“

21.10.2019

Österreichisches Religionspädagogisches Forum 28 / 2020 / Heft 2

„Ich habe gelernt, dass man nie zu klein dafür ist, einen Unterschied zu machen.“
(Greta Thunberg)

Bereits seit dem Brundlandtbericht bzw. der UN-Konferenz in Rio 1992 ist „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ein Thema, dem sogar eine UN-Dekade (2005-2014) gewidmet war.  In jüngster Zeit hat, bedingt durch die insbesondere von Greta Thunberg angestoßene Fridays for future-Bewegung, diese Thematik eine neue Dynamik für Schule, Gesellschaft und Politik erhalten. Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie einladen, sich an dem interdisziplinären Themenheft „Nachhaltiges Lernen“ zu beteiligen.

Mögliche thematische Schwerpunkte sind:

  • Nachhaltiges Lernen im (Religions-)Unterricht
  • Nachhaltiges Lernen aus fachübergreifender und interdisziplinärer Perspektive
  • Nachhaltige Schule: Kinderrechte und Demokratie
  • BINE/BNE-Schulen/PILGRIM aus fachübergreifender Perspektive
  • Globales Lernen
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (UN-Dekade 2005-2014)
  • Historische Entwicklungen für den schulischen Kontext (Brundlandtbericht 1987, UN-Konferenz Rio 1992)
  • Agenda 2030: Sustainable Development Goals (SDGs)
  • Wirtschaft/Politik und Nachhaltigkeit (Happy Planet Index)
  • Flucht/Asyl/Migration/Armut als Folgen des Klimawandels
  • Menschenrechte, Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Werteerziehung
  • Umwelt und Nachhaltigkeit als Thema in den Heiligen Schriften
  • Entwicklung von Unterrichtsideen
  • Grüne Pädagogik

Wir laden herzlich ein, Beiträge speziell zur Thematik dieses Heftes bzw. auch über das Thema hinausgehende Beiträge zu verfassen und für die nächste Ausgabe des ÖRF einzureichen, die im November 2020 erscheinen wird.

Wir bitten Sie, Ihre Beiträge selbstständig auf folgender Seite anzumelden und hochzuladen: http://oerf-journal.eu/index.php/oerf

Melden Sie sich dazu auf der Plattform an und wählen Sie „Neue Einreichung“ aus. Sollten diesbezüglich Fragen auftreten, wenden Sie sich bitten an andreas.bogensberger@uni-graz.at, stefanie.mayer@uni-graz.at oder wolfgang.weirer@uni-graz.at.

Wenn Sie bereits im Zeitraum von 2017-2019 einen Beitrag für das Österreichische Religionspädagogische Forum erstellt haben, wurden Sie von uns schon auf der Plattform erfasst. In diesem speziellen Fall melden Sie sich per Mail noch vor der „Neuen Einreichung“ bei andreas.bogensberger@uni-graz.at oder stefanie.mayer@uni-graz.at. Sie erhalten von uns Ihren Zugang und Ihr Passwort zur Plattform.

Verantwortlich für die inhaltliche Konzeption dieser Ausgabe:

HS-Prof DDr. Oskar Dangl, KPH Wien-Krems
Univ.-Prof. Dr. Andrea Lehner-Hartmann, Universität Wien
Univ.-Prof. DDr. Martin Rothgangel, Universität Wien

Vorschläge für Beiträge erbitten wir bis 7. Februar 2020

Abgabetermin für alle Beiträge: 22. Mai 2020