"Mit der Zeit gehen"

Das Fach Alevitisch-Theologische Studien an der Universität Wien

Das Fach "Alevitisch-Theologische Studien" wurde im Herbst 2018 an der Universität Wien eingeführt. Es zählt zu den ersten international universitär angebundenen theologischen Fächern, die das Alevitentum aus seinen religiösen Selbstverständnissen heraus zum Forschungs- und Lehrgegenstand haben. Die "Alevitisch-Theologischen Studien" verstehen sich in ihren Gründungsansätzen aus einer "Position der Verantwortung gegenüber Wissenschaft, Gesellschaft und Staat" in einem kulturell sowie religiös pluralen Europa. Mit einer Zahl von ungefähr 1,5-2 Millionen AlevitInnen und ihrer Migrationsgeschichte von ca. 60 Jahren im europäischen Kontext entsteht an der Universität Wien ein neues akademisches Fach.