Fotoausstellung "Yol bir sürek binbir - Der alevitische Glauben als ein Weg zur Vervollkommnung des Menschen?"

21.03.2024

Der Lehrstuhl für Alevitisch-Theologische Studien am Institut für Islamisch-Theologische Studien der Universität Wien lädt Sie herzlich zur Vernissage der Fotoausstellung "Yol bir sürek binbir - Der alevitische Glauben als ein Weg zur Vervollkommnung des Menschen?" am Donnerstag, den 21. März 2024 um 17:30 Uhr ein.

Fotografin Seda Erol gewährt in dieser Ausstellung einen Einblick in die reichhaltigen Traditionen und heiligen Orte des alevitischen Glaubens. Die 16 Bilder sind größtenteils auf einer Pilgerreise durch Anatolien im Oktober 2022 und 2019 in einer Cem-Gottesandacht in Wien entstanden. Sie sind ein Zeugnis darüber, dass alevitische Traditionen – über transnationale Grenzen hinweg – weiterhin gelebt werden, ohne der größeren Öffentlichkeit bekannt zu sein. Die Vernissage wird von Meltem Baykal und Şeyda Aktaş musikalisch begleitet.

Für unsere Gäste, die fasten, wird es zum Fastenbrechen Kulinarisches am Buffet geben.

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dieser PDF-Datei.

Bitte teilen Sie Heidemarie Sonntag bis zum 18. März 2024 mit, ob Sie (mit Begleitung) an der Vernissage teilnehmen werden.

Die Fotoausstellung findet von 21. März bis 18. April statt.

Öffnet PDF in neuem Tab. Flyer und Programm der Fotoausstellung

Für das Programm bitte auf das Bild klicken.