Aktuelle Meldungen

Einladung zu unserer Willkommensveranstaltung!

Wir laden alle Studierende des Bachelorstudiums für Islamisch-Theologische Studien und des Masterstudiums für Islamische Religionspädagogik, sowie alle Interessierten herzlich ein, an der Willkommensveranstaltung des Instituts teilzunehmen.

Wann? 1. Oktober, 17.00 Uhr

Wo? Hörsaal 3 (Hauptgebäude Universität Wien)

Wer? Neuzugänge Studierende der Islamisch-Theologischen Studien und der Islamischen Religionspädagogik, sowie alle Interessierten.

 

 

Ringvorlesung: Diversität im Islam

Das Institut für Islamisch-Theologische Studien lädt alle Interessierten herzlich zur Ringvorlesung ein.

2. Oktober bis 11. Dezember 2018

Jeweils Dienstag, 16:45 –18:15 Uhr

Hauptgebäude der Universität Wien, Seminarraum 8 Tiefparterre, Stiege 9, Hof 5

Ringvorlesung: Islam in der europäischen Geistesgeschichte

Das Institut für Islamisch-Theologische Studien lädt alle Interessierten herzlich zur Ringvorlesung ein.

3. Oktober bis 30. Jänner 2018

Jeweils Mittwoch, 16:45 –18:15 Uhr

Hauptgebäude der Universität Wien, Hörsaal 2 Tiefparterre, Stiege 5, Hof 3


Das Muharrem-Fasten der Aleviten

Das Muharrem-Fasten der Aleviten als Zeichen für ein gerechtes, gleichwertiges und gemeinschaftliches Zusammenleben

In der zwölftägigen Muharrem-Fastenzeit (Trauerzeit) vom 11. bis zum 22. September 2018 gedenken die Aleviten an den heiligen Imam Hüseyin und die Zwölf Imame. Im Vordergrund dieser Trauerperiode steht das sogenannte Kerbela-Ereignis, bei dem Imam Hüseyin und 72 seiner Gefolgsleute für das Einstehen für Gerechtigkeit im Jahr 680 n. Chr. durch Yezits Truppen den Tod fanden.  

Der gegenseitige Respekt, das Mitgefühl und das Einvernehmen (Rızalık) für ein harmonisches Zusammenleben unter den Menschen sind in dieser Zeit wichtiger denn je. Das alevitische Fasten fordert für 12 Tage und Nächte vor allem Enthaltsamkeit, Achtsamkeit und Besinnung. Der Verzicht von Fleisch und puren Flüssigkeiten stehen im Vordergrund.
Am Ende des zwölftägigen Fastens wird eine Süßspeise namens Aşure zubereitet, welche an Bekannte, Verwandte und Nachbarn verteilt wird. Diese aus zwölf verschiedenen Zutaten bestehende Speise wird zugleich als Gabe in Gedenken an die „Zwölf Imame“ gesehen. Unter anderem ist sie auch ein Zeichen der Dankbarkeit, dass Zeynel Abidin, der Sohn von Imam Hüseyin, aufgrund seiner Krankheit das Kerbela-Ereignis überlebte, wodurch die Genealogie Imam Alis weitergeführt werden konnte.

Arbeitsbereich „Alevitisch-Theologische Studien“

Professur für Islamisch-theologische Textwissenschaften: Koran, Hadith

Die Professur für "Islamisch-theologische Textwissenschaften: Koran, Hadith" ist nun vom Personalwesen der Universität Wien ausgeschrieben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30.09.2018. Weitere Informationen finden Sie *hier*.

Veröffentlichung "Religious Education. Between Radicalism and Tolerance"

Eines der bisher umfassenden Werke der islamischen Religionspädagogik, das sowohl westliche, als auch östliche Praktiken umspannt und interreligiöse Aspekte berücksichtigt.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Unser Institut

Erfahren Sie mehr über uns. 

[Hier]

Anmeldung zum Studium

Die Zulassungsschritte für das Bachelorstudium "Islamisch-Theologische Studien" mit einem Reifezeugnis aus einem EU/EWR-Land finden Sie hier, falls Ihr Reifezeugnis aus einem Nicht-EU/EWR-Land stammt folgen Sie bitte diesem Link.