Über das Institut

Mehrstöckiger Altbau vor leicht bewölktem Himmel

© Universität Wien/ Franz Pfluegl

Mit der Errichtung des Instituts für Islamisch-Theologische Studien an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien am 01.01.2017 wurde ein wichtiger institutioneller Rahmen für die Etablierung der islamischen Theologie und Religionspädagogik in Forschung und Lehre sowie für die Ausbildung in diesen Bereichen in Österreich geschaffen. Neben der islamischen beherbergt das Institut auch die alevitische Theologie, womit eine Sonderstellung im gesamten europäischen Raum gegeben ist.

Mit der Gründung des Instituts sollen die islamisch-theologische bzw. religionspädagogische Lehre und Forschung gefördert werden. Die Vernetzung von Forschungsaktivitäten, die Förderung von Kooperationen und das Auffüllen von Wissenslücken sind uns ein großes Anliegen. Dabei wird insbesondere auch auf die fundierte wissenschaftliche Ausbildung von Theolog*innen und Religionspädagog*innen Wert gelegt.